Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Heimatmuseum

Das Heimatmuseum befindet sich in zwei Gebäuden des historischen Burgsitzes, in dem einst Margarethe von der Saale, "Landgräfin zur Linken" von Landgraf Philipp dem Großmütigen, lebte.

In 15 Räumen und auf einer Gesamtfläche von über 360 Quadratmetern geben Tausende von Ausstellungsstücken einen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt der Region in den vergangenen Jahrhunderten.

Die Sammlung besteht unter anderem aus einer Schmiede, einer Stellmacherei mit Schreinerei und Wagnerei, einer Schuhmacherwerkstatt, einer Webkammer, einer Bauernstube, einer "Guten Stube" und einer Wäschekammer.

Eine sudetendeutsche Stube erinnert an den Initiator des Museums, Eduard Lederer, und an die vielen 1946 Vertriebenen, die in Spangenberg eine neue Heimat gefunden haben.

Neu ist ein Ausstellungsteil mit Werken Spangenberger Maler, darunter Grafiken des bekannten "Hessenmalers" Horst Knobel.

Ferner sind zu sehen: Töpferwaren, Fossilien, Öfen, Truhen, land- und forstwirtschaftliche Arbeitsgeräte, Werkzeuge und Maschinen der Seiler, Peitschenhersteller und Sattler, Korbwaren, datierte und signierte Dachziegel und vieles mehr.

Anschrift:
Burgsitz 2 + 3 (Brauhausplatz)
34286 Spangenberg

Ansprechpartner:
Museumsleiter Heinz Buhre
Am Schlossberg 2
34286 Spangenberg
05663 / 7440
Email

Stadt- und Touristinformation
Rathausstraße 7
34286 Spangenberg
05663 / 509040
Email

Öffnungszeiten:
von Mai bis Oktober
jeden 1. Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr
sowie am internationalen Museumstag von 11:00 bis 18:00 Uhr
ganzjährig für Gruppen nach Vereinbarung!

Anstelle von Eintrittsgeldern bitten wir um Spenden für die Unterhaltung des Museums.