Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Programm "Soziale Stadt"

Was ist Soziale Stadt?

Die Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt ist ein Förderprogramm des Bundes und der Länder mit dem Ziel, der räumlichen und sozialen Polarisierung in den Städten entgegenzuwirken und die städtebauliche, wirtschaftliche und soziale Entwicklung von Stadtteilen zu fördern.

Soziale Stadt in Spangenberg

Seit 2002 nimmt die Stadt Spangenberg teil am Aktionsprogramm Soziale Stadt. Unsere Ziele sind ein friedliches Miteinander der verschiedenen Nationalitäten und Kulturen, der Erhalt und die Pflege unserer historischen Gebäude, eine Belebung der Innenstadt, eine Verbesserung der Arbeits- und Ausbildungssituation und die Entwicklung einer positiven Zukunftsperspektive für die Stadt und ihre Bürger.

Mit dem Programm Soziale Stadt wollen wir die Altstadt als Lebensraum attraktiver gestalten, die Arbeits- und Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt verbessern und die Aktivitäten der örtlichen Vereine und Einrichtungen unterstützen.

Eine gestärkte Kernstadt ist die Grundlage auch für eine Entwicklung der übrigen Stadtteile.

Bislang konnten wir im Rahmen des Programms folgende Projekte verwirklichen:

  • Platzgestaltung am ehemaligen „Bürgerkrug“
  • Einstellung einer Architektin / Stadtplanerin als Ansprechpartnerin für alle Fragen der Stadtentwicklung
  • Aufnahme der Stadt Spangenberg in das Förderprogramm LOS – Lokales Kapital für Soziale Zwecke
  • Teilnahme und Auszeichnung als Landessiegerin im Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ und Durchführung der Veranstaltungsprogramme 2005, 2006 und 2007
  • Gründung einer Arbeitsgruppe Kinder, Jugend und Familie
  • Durchführung eines Leitbildprozesses und einer Zukunftswerkstatt zur Erarbeitung gemeinsamer Ideen zur Stadtentwicklung und eines Corporate Design für die Stadt
  • Sanierung und Umbau des Gebäudes Rathausstraße 7, betreutes Wohnen für Senioren in den Obergeschossen und barrierefreie Anlaufstelle der Stadtverwaltung / Service-Center im Erdgeschoss
  • Entwicklung eines Spiel- und Freiflächenkonzepts für die Kernstadt
  • Neugestaltung des Spielplatzes in der Karl-Engelhardt-Straße
  • Entwicklung von Nutzungskonzepten für leer stehende Gebäude in der Innenstadt
  • Umsetzung zahlreicher LOS-Projekte 2005 / 2006 / 2007 / 2008
  • Entwicklung eines Ausbildungsprojekts zur Fachwerksanierung
  • Unterstützung des Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekts Kunstpark Himmelfels
  • Durchführung des Spangenberger Musiksommers gemeinsam mit der Ev. Kirchengemeinde und einem ehrenamtlichen Team
  • Aufnahme der Stadt Spangenberg in das Förderprogramm Stadtumbau in Hessen, gemeinsam mit dem Zweckverband Gewerbegebiet Mittleres Fuldatal
  • Impulsprojekt barrierefreie Innenstadt
  • Entwicklung eines touristischen Leitsystems für die Innenstadt

Um die Zukunft unserer Stadt in Ihrem Sinne gestalten zu können, sind wir auf Ihr Engagement und Ihre Mithilfe angewiesen!

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Ideen und Anregungen an:

Dr. Volker Mantey
Spangensteine e.V.
34286 Spangenberg

Telefon 05663 / 346

Links:

Soziale Stadt
Hegiss
Ab in die Mitte
Entwicklung und Chance